It-Planungsrat
Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Nach Abschluss der Umsetzungsplanung für die Leistungen in einem Themenfeld, beginnt die Phase der Umsetzungsbegleitung. Hierfür bleibt die Struktur der Themenfelder (insbesondere Zuschnitt, Federführung, Beteiligte) grundsätzlich bis zum Ablauf der Umsetzungsfrist des OZG erhalten (Entscheidung 2019/01 IT-Planungsrat). Dadurch soll sichergestellt werden, dass die erstellten Artefakte weiterentwickelt und gepflegt werden, dass die Leistungen referenzimplementiert werden.

Für eine erfolgreiche Umsetzungsbegleitung müssen auf der Ebene der Umsetzungsprojekte verschiedene Rollen, Aufgaben und Vorgehensweisen definiert und wahrgenommen werden, um die langfristige Umsetzung der OZG-Leistung sicherzustellen. So sollten bei Umsetzungsprojekten agile Teams mit Mitarbeitenden der Fachseite sowie weitere Expert:innen-Rollen aufgesetzt werden. Bei der Umsetzungsbegleitung der Themenfelder sind hingegen die Verantwortlichkeiten bzgl. der Informations- und Berichtspflichten oder der Zusammenarbeit in oder zwischen den Themenfeldern von Bedeutung. Auf die Rollen und Aufgaben im Themenfeld sowie in den Umsetzungsprojekten wird in den folgenden Abschnitten einzeln eingegangen.

9.1 Zusammenarbeit im Themenfeld während der Umsetzungsbegleitung
9.2 Rollen und Aufgaben im Themenfeld während der Umsetzungsbegleitung
9.3 Rollen und Aufgaben in Umsetzungsprojekten 
9.4 Vorgehen in Umsetzungsprojekten

  • No labels