It-Planungsrat
Page tree
Skip to end of metadata
Go to start of metadata

Im Anschluss an die Erhebung, Analyse und Priorisierung der Leistungen im Themenfeld erfolgt in Vorbereitung auf die jeweilige Umsetzung eine Design- und Konzeptionsphase. Diese fällt je nach Priorisierung der Leistungen unterschiedlich umfangreich aus.

In einem ersten Schritt werden in jedem Themenfeld übergreifende Lebens-/Geschäftslagen Journeys identifiziert, die aus Nutzer:innenperspektive zusammengehörige Leistungen sinnvoll bündeln. Für ausgewählte Leistungen höherer Priorität werden darüber hinaus ein leistungsspezifischer, nutzer:innenzentrierter Soll-Prozess und eine entsprechende leistungsspezifische User Journey innerhalb eines Digitalisierungslabors entworfen. Für andere Leistungen werden wiederum ausgehend von den Lebens-/Geschäftslagen Journeys in einem Themenfeld Umsetzungskonzepte in Form von Leistungssteckbriefen erarbeitet.

Wie ein konkretes Vorgehen innerhalb der Design-und Konzeptionsphase aussehen und welche Leitlinien dabei eingehalten werden sollten, darüber informieren die folgenden Unterkapitel.

7.1 Vorgehen und Leitlinien für die Konzeption
7.2 Umsetzung der Nutzer:innenführung entlang von Lebens-/Geschäftslagen Journeys
7.3 Konzeption priorisierter Leistungen in Digitalisierungslaboren
7.4 Konzeption der weiteren Leistungen im Themenfeld


  • No labels